Skip to Navigation

5 Inseln, 4 Helden, 1 Mission: Die „Super 4“ erhalten eine Zeitschrift

Blue Ocean launcht das offizielle Magazin zur Serie – limitierte PLAYMOBIL-Figur als Extra

17.9.2015
Die Super 4 kommen als Magazin an den Kiosk

Sie könnten unterschiedlicher nicht sein: Agent Gene, Piratin Ruby, die Fee Twinkle und Ritter Alex kommen aus verschiedenen Winkeln ihrer Welt, haben ganz unterschiedliche Charaktere und sind doch ein Team: Sie sind die „Super 4“ und erleben seit April im Fernsehen spannende Abenteuer. Die Stuttgarter Blue Ocean Entertainment AG verhilft den vier Superhelden jetzt zum Sprung ins Zeitschriftenregal und veröffentlicht am Samstag, 19. September, die erste Ausgabe des offiziellen Magazins zur Serie.

 „Super 4“, eine deutsch-französische Co-Produktion von morgen Studios und Method Animation, ist aktuell mit großem Erfolg auf dem Disney Channel zu sehen und vom Zirndorfer Spielwarenhersteller PLAYMOBIL inspiriert. Die vier Helden Gene, Ruby, Twinkle und Alex leben auf einem Planeten, der aus fünf völlig verschiedenen Inseln namens Technopolis, Schwarzpulver-Insel, der Verwunschenen Welt, Ritterland und der Vergessenen Insel besteht. Dort beschützen sie die Einwohner vor Schurken wie dem fiesen Piratenkapitän Sharkbeard oder dem Schwarzen Baron.
Mit dem neuen Magazin können die kleinen Leser zwischen vier und acht Jahren jetzt hautnah bei den Herausforderungen ihrer Helden dabei sein und in einem spannenden Comic ihre Abenteuer immer wieder miterleben. Außerdem können die Fans ihr Wissen in originellen Rätseln beweisen und mit zwei Postern ihre TV-Helden zu sich nach Hause ins Kinderzimmer holen. Ein detaillierter Steckbrief stellt in jeder Ausgabe einen der Super 4-Charaktere vor. Mit einem „Making of“- Bericht taucht das Magazin tief in die Entstehung der TV-Serie ein und liefert einen ausführlichen Blick hinter die Kulissen. Als besonderes Extra liegt jedem Heft eine limitierte, original PLAYMOBIL-Super 4-Figur bei – Ausgabe 1 kommt mit Kapitän Sharkbeard in den Handel.

„Super 4 – das offizielle Magazin zur TV-Serie“ erscheint zweimonatlich und startet in einer Auflage von 100 000 Exemplaren zu je 3,99 Euro. Chefredakteur ist Simon Peter. Der Anzeigenpreis für 1/1 Seite liegt bei 6 900 Euro, Anzeigenleiterin ist Jennifer Kilian (kilian@blue-ocean-ag.de). Zuständiger Marketing Manager ist Armin Rostami.  

Die Blue Ocean Entertainment AG ist ein Burda Unternehmen und hat aktuell insgesamt 50 regelmäßig erscheinende Magazine und zahlreiche Digitalangebote im Portfolio. Neben den Zeitschriften der Produktfamilien rund um Prinzessin Lillifee und Filly zählen dazu auch Wissensmagazine wie „FRAG doch mal die Maus“ und „Löwenzahn“, das legendäre „Diddls Käseblatt“, die Tiermagazine „Pferd&Co“, „Total tierlieb!“ und „DINOSAURIER“ sowie spannende Magazine zu den Spielwelten der LEGO Gruppe, PLAYMOBIL, Simba und Schleich. Außerdem ist Blue Ocean Entertainment spezialisiert auf digitale Angebote zu starken Lizenzthemen wie „Prinzessin Lillifee“, „Yakari“ oder „Die Schlümpfe“.