Skip to Navigation

Auf nach „LEGO® City“! Offizielles Magazin zur Spielwelt erscheint erstmals am 17. Januar

Neues integriertes Heft-Konzept lässt Comic und alle anderen Heftinhalte zu einer Story verschmelzen

13.1.2017
LEGO City- das offizielle Magazin zur gleichnamigen Spielwelt

Einmal Polizist, Feuerwehrmann oder Pilot sein? In „LEGO® City“ ist das kein Problem! Die Spielwelt der dänischen LEGO Gruppe bietet Jungen und Mädchen seit über 30 Jahren die Möglichkeit, in die verschiedensten Rollen des täglichen Lebens zu schlüpfen und tolle Abenteuer zu erleben.  Ab sofort liefert die Stuttgarter Blue Ocean Entertainment AG alle drei Monate die passende Lektüre dazu: „LEGO® City“, das offizielle Magazin. Ihre Premiere feiert die 36-seitige Zeitschrift in einer Auflage von 100.000 Exemplaren zu 3,99 Euro ab 17. Januar in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In den folgenden Wochen wird Blue Ocean die Zeitschrift in lokalisierten Versionen und in Zusammenarbeit mit Partnerverlagen in 13 weiteren europäische Länder auf den Markt bringen, darunter Frankreich, Polen, Italien, Russland, Schweden, Spanien und Großbritannien. Ebenfalls noch im Frühjahr erscheint das Magazin außerdem im chinesischen Zeitschriftenhandel. Die Gesamtauflage der Startausgabe von „LEGO® City“ liegt damit bei 450.000 Exemplaren. Chefredakteur des Magazins ist Simon Peter.

„LEGO® City - das Magazin“ nimmt junge Leser zwischen 5 und 12 Jahren mit in die spannende Welt der großen LEGO Stadt. Jede Ausgabe ist einem großen Thema gewidmet – in der Startausgabe jagt Polizeihauptmann Ember Gauner Joe Frankfurter quer durch LEGO City. Das Besondere dabei: Durch sein integriertes Konzept verwebt das neue Magazin vom Cover bis zur Vorschau die aufregende Comic-Story rund um die beiden Hauptfiguren mit kniffligen Rätseln. Versucht Gauner Joe z. B. im Comic durch die Abwasser-Kanäle zu entkommen, dann gelingt ihm das nur, wenn der Leser ihm im folgenden Rätsel den Weg zeigt. Ist die Aufgabe gelöst und Joe kann durch einen Gully-Deckel entkommen, geht es mit der Comic-Story exakt in dem Moment weiter, in dem der Gauner die schwere Gusseisenscheibe zur Seite schiebt. Und selbst die zwei Poster im Heft zeigen sehr spezielle Motive: ein Zeitungscover mir Ember und einen Steckbrief von Joe – beides direkt aus dem Comic entnommen. Und auch das Extra jeder „LEGO® City“-Ausgabe ist perfekt auf den Inhalt abgestimmt: Der Startausgabe liegen die beiden Comic-Protagonisten Ember und Joe als original LEGO Minifiguren bei.

Blue Ocean ist seit 2013 Master Publisher der dänischen LEGO Gruppe und damit exklusiver Magazin- und Sammelserienpartner des weltgrößten Spielwarenproduzenten (u.a. LEGO Ninjago, LEGO Nexo Knights, LEGO Star Wars™, LEGO Friends). Neben Zeitschriften – zu den knapp 100 Publikationen im deutschsprachigen Heimatmarkt erschienen in 2016 mehr als 600 internationale Ausgaben in Zusammenarbeit mit Partnerverlagen in 16 europäischen Ländern und China – beinhalten die Rechte von Blue Ocean auch die Lizenzen für LEGO Sticker- und Sammelkartenserien.

Die Blue Ocean Entertainment AG ist ein Burda Unternehmen und hat aktuell insgesamt 56 regelmäßig erscheinende Magazine und zahlreiche Digitalangebote im Portfolio. Neben den Zeitschriften der Produktfamilien rund um Prinzessin Lillifee und Filly zählen dazu auch Wissensmagazine wie „FRAG doch mal die Maus“ und „Löwenzahn“, das legendäre „Diddls Käseblatt“, die Tiermagazine „Pferd&Co“, „Total tierlieb!“ und „DINOSAURIER“ sowie spannende Magazine zu den Spielwelten der LEGO Gruppe, PLAYMOBIL, Simba und Schleich. Außerdem ist Blue Ocean Entertainment spezialisiert auf digitale Angebote zu starken Lizenzthemen wie „Prinzessin Lillifee“, „Yakari“ oder „Die Schlümpfe“.

LEGO, das LEGO Logo und die Minifigur sind Marken der LEGO Gruppe. ©2017 The LEGO Group.